RSS Feed

Juli 23, 20033. Tag :: Salzburg – Wien

Um 9 Uhr verliessen wir, nachdem wir unser Morgenessen zu uns genommen hatten, die Jugendherberge wieder. Auf dem selben Weg wie am vergangenen Tag hierher ging es auch wieder zurück zum Bahnhof, wo wir auch gleich den nächsten Zug Richtung Hauptstadt nahmen. Nach einer langen Fahrt erreichten wir Wien, wo wir zuerst gar keine Übersicht hatten. Mit Hilfe des Stadtplanes und einigen Passanten, die uns Auskunft gaben, fanden wir das Kolpinghaus doch noch. Der tiefe Preis und das schöne Zimmer erfreuten uns. Gegen den Willen von Martin liefen wir ins Stadtzentrum anstatt die U-Bahn zu nehmen. Der erste Anblick von Wien enttäuschte uns eher und so versuchten wir uns die Zeit im Tabakmuseum zu vertreiben, was jedoch ein absoluter Flop war.

Den Abend verbrachten wir beim Eisessen sowie beim Zuhören bzw. Zuschauen von Strassenartisten, von welchen es in Wien nicht wenig gibt.

Kommentar hinterlassen

*