RSS Feed

Juli 8, 20042. Tag :: Glasgow – Luss (Loch Lomond)

Nach einer warmen Nacht machten wir uns wieder auf den Weg in Richtung Stadtzentrum, wo wir zuerst einen Platz in einem Citylinkbus reservierten. Nun hatten wir einige Stunden Zeit Glasgow näher anzuschauen. Wir sahen einige eindrückliche Bauwerke, ein grosses Einkaufscenter, viele Kirchen und typisch englische Taxis. Besonders sind uns die steilabfallenden Strassen aufgefallen. Zwischendurch assen wir einen leckeren Muffin und ein, im Vergleich zu Schweizer Preisen, billiges McDonalds Menü.

Gegen 15 Uhr fuhren wir mit der Subway zu dem Backpackershostel, holten unser Gepäck und nahmen danach den Citylinkbus nach Luss, das am Loch Lomond liegt. Nach einem ersten Schock, wie abgelegen unsere Busstation war, machten wir uns auf die Suche nach einem Zeltplatz. Wir marschierten zuerst durch das Dörflein „Luss“, welches schöne, kleine Häuser hat, und gingen dann dem Ufer entlang in Richtung Norden. Ausgerüstet waren wir lediglich mit einer kleinen Landkarte, die es uns unmöglich machte genau unseren Standort zu bestimmen. Nach einer mehrstündigen Wanderung mit unserem Gepäck auf dem Rücken fanden wir endlich ein ideales Plätzchen. Es lag am See, versteckt hinter einer kleinen Anhöhe und mit guter Aussicht. Aber Mücken, Mücken, so viele wie wir noch nie in unserem Leben sahen…Mücken in der Zahnpasta, Mücken auf dem Essen….tausende!

 

Bushaltestelle am Loch Lomond Loch LomondLoch Lomond Zeltplatz am Loch Lomond

Kategorien: Schottland 2004 // Tags: , ,

Kommentar hinterlassen

*