RSS Feed

Juli 29, 20061. Tag :: Lloret de Mar – Barcelona

Busbahnhof in Lloret Gasse im Zentrum Barcelonas Placa Reial mit dem Drei Grazien - Brunnen

Es war irgendwie einfach noch zu früh am Morgen, als wir unser Zimmer um elf räumen mussten. Aber so ist das eben in Lloret de Mar. Nachdem wir uns bei unseren Waldkirchen Kumpels verabschiedet hatten, begaben wir uns zum Busbahnhof, wo wir mit dem Bus in die nächste Ortschaft mit Bahnanschluss fuhren. Dort ging es dann auf den Zug nach Barcelona.

Der Zug war ziemlich überfüllt und die etlichen jammernden Frauen, die mit ihren Kleinkindern durch den Zug liefen, um etwas Geld zu sammeln, sowie die Musikanten, welche nicht wirklich was von Musik verstanden, machten die Reise nicht angenehmer. Aber irgendwie freuten wir uns auch, den Partyort Lloret de Mar hinter uns zu lassen.

Nach der Ankunft in Barcelona mussten wir uns zuerst einmal zurechtfinden. Das Stadtfeeling begeisterte uns schnell. Nach einem Marsch in brütender Hitze fanden wir dann auch eine gemütliche Unterkunft in einer Seitenstrasse der Flaniermeile „La Rambla”.

Nach dem wir unser Gepäck im Hotel abgegeben hatten, erkundigten wir die nähere Umgebung. Am Abend liessen wir uns von den Flyern und Gutscheinen, die von Jungen Leuten (vermutlich Studenten) an uns verteilt wurden, leiten und gingen in dem modernen Freizeitzentrum in ein irisches Pub. Wo wir bei Livemusik und einem kühlen Mojito den Tag Review passieren liessen.

Reto und Ruedi im Irish Pub Seufzerbrücke im Viertel Barri Gotic Mojito in einem Irish Pub

Kommentar hinterlassen

*