RSS Feed

März 10, 2008Swisspoker Team-Cup 2008: 'Monday Night Poker' vs. 'Poker Lions'

Heute startete für unser ‘Swisspoker Team-Cup 2008′-Team ‘Monday Night Poker’ das erste Turnier des Wettkampfs. Die ‘Poker Lions’ luden uns zu sich nach Oberaach ein, wo sie uns im Keller einen gemütlichen Pokerraum inklusive Bar präsentierten. Nach dem wir uns gegenseitig vorgestellt hatten, legten wir dann auch gerade los.

Für uns war es ungewöhnlich gegen Fremde zu spielen, da wir alle bis anhin nur im Kollegenkreis spielten. Unsere Spielweise beeinflusste das jedoch nicht und so zog jeder von uns sein Ding durch. Unser Gegner bevorzugte es vor dem Flop zu callen oder zu folden. Dies nutzte ich aus und ging öfters als sonst mit suited Cards und Conectors mit (von denen hatte ich Anfangs jede Menge, leider blieben aber die richtig starken Bunkerkarten fern von mir). So gelang es mir einen Gegenspieler mit einer glücklich gefloppten Strasse eine grosse Menge an Chips abzunehmen. Das war der Startschuss unserer Erfolge uns so gelang es auch den anderen Mitspielern ihre Stacks laufend zu vergrössern.

Schlussendlich sassen noch fünf Spieler am Tisch, zu unserer Freude waren wir immer noch komplett. Das erlaubte mir den letzten Gegner mit einem 2-Paar vor dem Flop all-in zu setzen. Der Gegner callte und zeigte mir wie erwartet zwei ungepaarte Overcards. Mit etwas Glück gewann ich diese Münzwurf-Situation (jeder von unserem Team nahm eine Person vom Tisch).

So entschieden wir das Turnier bereits vor den eigentlich noch bevorstehenden Heads-Ups, so dass wir diese in Absprache mit den ‘Poker Lions’ nicht mehr spielten.

Alles in allem war es ein lustiger und erfolgreiche Pokernachmittag mit sympathischen Gastgebern/-innen. Ab in die nächste Runde!

Kommentar hinterlassen

*