RSS Feed

März 12, 2009Akon – "The Prince of Senegal" @ Kaufleuten, ZH

Akon im Kaufleuten Akon im Kaufleuten

Akon, oder “The Prince of Senegal” wie er sich gerne nennt, ist einer der im Moment erfolgreichsten Black-Music-Interpreten. Gestern überzeugte er ein prall gefülltes Kaufleuten in Zürich mit einem einzigartigen Auftritt. Wäre da nicht der eine kleine Haken an der Sache…

Der exklusive Auftritt wurde im Zuge einer PR-Aktion von 20min uns Sunrise organisiert. Mit etwas Glück gelang es uns an Tickets zu kommen, die man eigentlich nur über einen Wettbewerb gewinnen konnte. Gespannt auf den grossen Auftritt des Skandal-Prinzen begaben wir uns ins Kaufleuten in Zürich.

Unsere Erwartungen waren klar: Ein noch kürzeres Konzert als versprochen,  wenige Worte an das Publikum und vorallem viele dicke Bodyguards, wie man es eben kennt von Snoop Dog, Dr. Dre und den anderen “Gangstern” von Übersee. Überraschenderweise erlebten wir das totale Gegenteil. Pünktlich und fein geschniegelt bestieg Akon die Bühne und gab während den versprochenen 45 Minuten ein grandioses Konzert inklusive Stage-Diving-Einlagen und unerwarteter Publikumsnähe.

Das perfekte Konzert? Ja,…zumindest bevor ich in der Zeitung vom “Beschiss” las. Anscheinend wurden sämtliche Lieder vom PC nebenan gesungen und Akon war in Wirklichkeit ziemlich ruhig (Playback will ich damit sagen ;) )! Irgendwie eine ziemliche Enttäuschung, andererseits hätte so ein seriöser, skandalfreier Auftritt auch nicht zu dem Muskelpaket aus den Staaten gepasst…er kann es sich erlauben.

Trotz allem, das Konzert hat riesen Spass gemacht, mit oder ohne Playback.

Links zum Auftritt von Akon im Kaufleuten

Kategorien: Musik // Tags: , , , , ,

Kommentare

3. August 2009 06:24:35Klaus

Naja auf einem Konzert von Akon war ich zwar noch nie aber ich habe auch sehr viele Skandalnachrichten in diesen Konzerten gelesen. Auch in youtube gibt es ein paar videos davon. Schlägerei und ähnliches.


Kommentar hinterlassen

*