RSS Feed

Juni 16, 20097. Tag :: Hólmavík – Tálknafjörður

Fahrt durch die Westfjorde

1 Punkt1 Punkt1 Punkt1 Punkt1/2 Punkt

Die Fahrt durch die Westfjorde war für mich eines der Highlights meiner Island-Rundreise. Island bietet viele verschiedene Landschaftbilder, die jedoch öfters erst auf den zweiten Blick interessant wirken, sprich nicht so pompös erscheinen wie zum Beispiel die Naturspektakel der Amerikanischen Westküste. Die Westfjorde hingegen bieten einem genau das, was man von einem perfekten Roadtrip erwartet: Jede Fensterscheibe verwandelt sich in ein eigens kleines Kino. gespannt wartet man bis man die Kurve oder den Hügel überwindet hat und wieder ein neues Stück Landschaft erblicken kann. Bitte nicht auslassen!

Dynjandi (Wasserfall)

1 Punkt1 Punkt1 PunktKein PunktKein Punkt

Die Westfjorde wären auch ohne ihn genau so sehenswert. Pluspunkte gibt es für die Einzigartigkeit des Wasserfalls.

» Dynjandi – Wikipedia


Camping & Swimmingpool in Tálknafjörður

1 Punkt1 Punkt1 Punkt1 PunktKein Punkt

Wahrscheinlich der beste Camping auf unserer Reise. Es gibt reichlich Platz um das Zelt aufzubauen. Der Camping hat eine hervorragende Küche, eigentlich fast eine Grossküche, die sich nicht nur zum Kochen sondern auch zum Verweilen anbietet. Über das selbe Gebäude betritt man auch das Freibad, das neben verschiedenen Hotspots auch mit einem normal geheizten Swimmingpool ausgerüstet ist.

Hotpot in Tálknafjörður

1 Punkt1 Punkt1 Punkt1 PunktKein Punkt

Der Hotspot liegt nicht weit entfernt vom Camping und zählt zu den schönsten den wir auf unserer Reise erleben durften. Die Wannen sind sehr Flach und erlauben es sich in das heisse Wasser zu legen und dabei den herrlichen Blick auf den Fjord zu geniessen. Auch eine Dusche und Umkleidekabinen sind vorhanden. Neben dem Hotspot der sich zum hinlegen eignet gibt es auch noch weitere, wobei einer jedoch fast ungekühltes Wasser enthält und nur für abgehärtete zu empfehlen ist.

Kommentar hinterlassen

*