RSS Feed

April 17, 2012Freude trotz bitterer Armut – Ein Besuch im Kinderheim

Umgebung des Kinderheims in Bogota

Letzte Woche besuchte ich mit meiner Sprachschule “Nueva Lengua” in Bogota ein Kinderheim. Im mehrstöckigen Gebäude werden Kinder von ganz jung bis ins Teenageralter betreut und versorgt. Die meisten Kinder haben Eltern, welche während dem Tag schlecht bezahlten Arbeiten, wie dem sortieren von Müll, nachgehen.

Das Kinderheim steht in der Nähe der bekannten Universität “Los Andes” in einer sehr armen und heruntergekommenen Umgebung. Wer immer auch die Möglichkeit hat, solch eine Organisation zu besuchen, möge die Chance nutzen. Der Freude und dem Lachen der Kinder kann kein noch so harter Kern wiederstehen. :)

Leider war ich nur mit meiner “schlechten” Kamera ausgerüstet. Hier trotzdem einige Eindrücke:

Kommentare

19. April 2012 17:49:23Diana

Me sorprendió mucho saber que esta escuela hace este tipo de actividades con los estudiantes. Me parece una labor muy bella.


3. Mai 2012 10:43:02Mädi

eindrucksvolles Kinderlachen! Ich denke, dass dies die kostbaren Momente sein werden, an die du dich auch noch Jahre später erinnern wirst. Weiterhin viele gute Erfahrungen wünsche ich dir aus der Heimat!


Kommentar hinterlassen

*