RSS Feed

Juni 28, 200815. Tag :: Green River, UT – Page, AZ

Zwei bekannte Naturwunder waren das Ziel des heutigen Tages. The Arches, ein National Park der verschiedenste rötliche Steinformationen zeigt. Berühmt sind vorallem die Steinbögen, insbesondere der Delicate Arch. Wie sehr oft, führte nur eine Strasse in und aus dem Park.

Unser Benzinstand besorgte uns nach dem Besichtigen des Parks (nur Pauli war zuversichtlich). Schlussendlich ging aber alles aus und wir fuhren vollgetankt und wohlgenährt weiter durchs Monument Valley (Ihr kennt bestimmt die Marlboro-Werbung mit dem Cowboy? Willkommen im Monument Valley ;)) bis nach Page. Page liegt beim Lake Powell, einem unsere Ziele des kommenden Tages.

Juni 27, 200814. Tag :: Hatch, UT – Green River, UT

Die Hauptattraktion dieses Tages war der Bryce Canyon, vielleicht der schönsten Canyon Utahs. Bevor wir dort eintrafen durchfuhren wir den Red Canyon, der aber nicht mehr als die Steinformationen des Bryce Canyons im kleinen Format zeigte. Im Bryce Canyon gab es kein Auto verbot und darum bevorzugten wir unser privates Auto, anstelle des vorhandenen Tourbusses.

Der Weg nach Green River war auch ausserhalb der Canyons sehr sehenswert, wie schon so öfters während unseres Roadtrips änderte sich auch hier das Landschaftsbild ständig.

Kategorien: Nordamerika 2008 // Tags: , ,